Coronavirus SARS-CoV-2:                                                                           Sportkreis ruft zum Verzicht auf Veranstaltungen und Sportbetrieb auf !!!

Liebe Mitglieder,
um die weitere Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen, empfiehlt der Sportkreis Frankfurt seinen Mitgliedsvereinen, den Spiel und Trainingsbetrieb bis auf weiteres einzustellen. Veranstaltungen und Zusammenkünfte sollten nur stattfinden, wenn diese für den Betrieb des Vereins zwingend nötig sind. Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Verein sollten nach Möglichkeit über alternative Kommunikationsmittel wie Telefon oder E-Mail herbeigeführt werden.
Dem Frankfurter Sportamt empfiehlt der Sportkreis, den Betrieb auf städtischen Sportanlagen vorübergehend auszusetzen.
Damit folgt der Sportkreis der Empfehlung des Hessischen Sozialministers Kai Klose, auch kleinere Veranstaltungen und Zusammenkünfte abzusagen, um Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV2 zu verhindern. Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besucher*innen hat das Ministerium in diesem Zusammenhang untersagt.
Die Maßnahmen sollen aufrechterhalten werden, bis die Hessische Landesregierung und das Robert Koch Institut zu einer anderen Einschätzung kommen. Der Sportkreis bedauert diesen starken Einschnitt in den Sportbetrieb, sieht die Maßnahmen im Sinne der Gesundheit aber als unverzichtbar an.